Loading...
AGB2020-04-28T14:00:11+02:00

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge, die zwischen der Z+S Zahlen und Struktur GmbH und ihren Kunden abgeschlossen werden. Der Geschäftsgegenstand der Z+S GmbH ist die Unternehmensberatung, die externe Übernahme von Unternehmens-Controlling sowie die Erstellung der Buchführung für Unternehmen.

2. Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt mit der schriftlichen Annahme des Angebotes der Z+S Zahlen und Struktur GmbH durch den Kunden zustande. Die Annahme kann per Post an: Z+S Zahlen und Struktur GmbH, Sebastianusstraße 38, D-52146 Würselen oder per E-Mail an finance@zahlenundstruktur.de erfolgen.

Der Kunde wird vor Vertragsschluss auf seine Rechte und die AGB hingewiesen. Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde die AGB ausdrücklich an.

Jegliche Änderungen, Nebenabreden und Zusicherungen eines Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen Bestätigung mit rechtsverbindlicher Unterschrift der Parteien.

Für die Z+S Zahlen und Struktur GmbH ist allein die Geschäftsführerin zeichnungsberechtigt.

Die AGB werden im Regelfall dem Kunden zusammen mit dem Vertragsangebot bzw. dem unterzeichneten Vertrag übersandt. Die aktuelle Version der AGB ist auf der Homepage der Z+S GmbH (www.zahlenundstruktur/agb) einsehbar. Es gilt die jeweils zum Vertragsschluss gültige Version.

Diese AGB gelten ausschließlich. Werden mit dem Kunden im einzelnen Angebot abweichende Bedingungen formuliert, so haben diese Vereinbarungen Vorrang vor den AGB.

Von den AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nur akzeptiert, nachdem die Z+S Zahlen und Struktur GmbH den neuen Bedingungen schriftlich zugestimmt hat.

Sofern von bestimmten, in diesen AGB geregelten Punkten abweichende Bestimmungen seitens der Z+S Zahlen und Struktur GmbH oder durch den Kunden getroffen werden, bleiben die AGB im Übrigen weiterhin Bestandteil des Vertrages.

Die AGB gelten gegenüber Unternehmen.

Vertragssprache ist deutsch.

3. Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist die Unternehmensberatung, die externe Übernahme von UnternehmensControlling sowie die Erstellung der Buchführung für Unternehmen

4. Rücktrittsrecht

Die Z+S Zahlen und Struktur GmbH behält sich vor, unter besonderen Umständen von einem geschlossenen Vertrag zurückzutreten oder ein Angebot abzulehnen. Dies kann ohne Angaben von Gründen erfolgen. Besondere Umstände sind beispielsweise das Vorliegen eines Gewissenskonfliktes oder das Fehlen des erforderlichen Vertrauensverhältnisses zur Erbringung der Dienstleistung.

Da die Dienstleistungen der Z+S Zahlen und Struktur GmbH auf dem individuell fachlichen Wissen und Kenntnissen seiner Berater beruhen, behält sich die Z+S Zahlen und Struktur GmbH ein Rücktrittsrecht vor für den Fall, dass einer ihrer Berater an der Leistungserbringung verhindert ist und mit vertretbarem Aufwand kein Ersatz beschafft werden kann. (z.B. plötzliche Erkrankung, Tod des Beraters).

Bei der Aufhebung des Vertrages bleiben die Ansprüche der Z+S Zahlen und Struktur GmbH für bereits erbrachte Leistungen erhalten. Die Z+S Zahlen und Struktur GmbH behält sich vor, einen darüber hinaus gehenden Schaden geltend zu machen.

Die Z+S Zahlen und Struktur GmbH ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern sich nach Vertragsabschluss auf Seiten des Kunden die wirtschaftlichen Verhältnisse wesentlich verschlechtert haben, ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt wurde oder sich der Kunde in Verzug befindet. Der Verzug kann sich sowohl auf die Nichtzahlung einer gestellten Rechnung als auch auf kundenseitige fehlende Zuarbeit beziehen.

5. Beteiligung des Kunden

Für die Durchführung von Beratungsleistungen ist die Z+S Zahlen und Struktur GmbH auf die Mitwirkung des Kunden angewiesen. Der Kunde verpflichtet sich, auf entsprechende Anforderung hin, sämtliche für die Durchführung des Vertrages benötigten Unterlagen und Informationen vollständig sowie rechtzeitig bereit zu stellen. Auch müssen seitens des Kunden funktionierende Zugänge (jeweils mit Password) zu IT-Systemen rechtzeitig, das heißt, zum Auftragsbeginn zur Verfügung gestellt werden.

Die Mitwirkungsleistungen des Kunden erfolgen unentgeltlich, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist.

Erfüllt der Kunde seine Mitwirkungspflichten nicht oder nicht fristgemäß innerhalb der gesetzten Frist, so ist die Z+S Zahlen und Struktur GmbH zur Kündigung des Vertrages berechtigt. In diesem Fall bleiben weitergehende Ansprüche unberührt.

6. Leistungszeit und Leistungsort

Leistungszeit und Leistungsort ergeben sich aus dem Angebot.

Der im Vertrag angegebene Zeitpunkt der Leistungserbringung ist insofern nicht verbindlich, als vereinbarte Zeitpunkte nur bei Erfüllung der dem Kunden obliegenden Pflichten (z.B. Beibringung etwaiger Unterlagen, Mitwirkung des Kunden) eingehalten werden können. Bei nachträglichen Änderungswünschen kann sich die Leistungszeit verändern.

7. Bestandteile der Vereinbarung

Als Bestandteile der Vereinbarung gelten das von den Vertragspartnern (also der Z+S Zahlen und Struktur GmbH und dem Kunden) gegengezeichnete Angebot sowie die AGB.

8. Preise

Für alle Verträge mit Unternehmen sind die angegebenen Preise Nettopreise. Sie enthalten nicht die gesetzliche Mehrwertsteuer, diese wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.

Alle von der Z+S Zahlen und Struktur GmbH benannten Preise verstehen sich zuzüglich von Reise- und Übernachtungskosten, falls nicht anders vereinbart.

9. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt durch Überweisung auf das auf der Rechnung ausgewiesene Konto und ist innerhalb der mit dem Kunden vereinbarten Zahlungsfrist ohne Abzug zu zahlen.

Ist keine Zahlungsfrist vereinbart, ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug fällig.

10. Höhere Gewalt

Im Falle höherer Gewalt ist die Z+S Zahlen und Struktur GmbH berechtigt, die Erfüllung des Vertrags ohne gerichtliche Intervention auszusetzen, ohne dass die Z+S Zahlen und Struktur GmbH zu irgendeiner Entschädigungszahlung verpflichtet ist.

Unter höherer Gewalt versteht die Z+S Zahlen und Struktur GmbH jeden Umstand, aufgrund dessen eine Erfüllung des Vertrages vom Kunden vernünftigerweise nicht mehr erwartet werden kann. Hierunter zählen insbesondere Feuer, behördliche Maßnahmen, Hochwasser, Streik, Arbeitsunterbrechungen, Aussperrungen, beeinträchtigende Witterungsverhältnisse, Epidemien, wenn Hardware, Software bzw. das Internet oder andere Telekommunikationsverbindungen zeitweilig nicht oder nicht ausreichend verfügbar sind und dies für die Durchführung des Vertrages notwendig ist sowie auch jede andere Lage, auf die die Z+S Zahlen und Struktur GmbH keine entscheidende Kontrolle ausüben kann und zwar sowohl im Unternehmen von Z+S Zahlen und Struktur GmbH als auch im Unternehmen von Drittpersonen.

11. Marke

Z+S Zahlen und Struktur® ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Marke der Z+S Zahlen und Struktur GmbH. Unberechtigte Nutzung wird rechtlich verfolgt.

12. Marke

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

13. Vertraulichkeit

Die Z+S Zahlen und Struktur GmbH verpflichtet sich über interne Informationen des Kunden, die die Z+S Zahlen und Struktur GmbH im Rahmen der Vertragsabwicklung Kenntnis erhält, Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt nur soweit, ein Schweigen mit dem Strafgesetzbuch im Einklang zu bringen ist.

14. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Aachen (Deutschland).

15. Anwendbares Recht

Für die mit dem Kunden der Z+S Zahlen und Struktur GmbH geschlossenen Verträge gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts sowie des Kollisionsrechtes des Internationalen Privatrechtes ist ausgeschlossen.

16. Datenschutz

Die Datenschutzerklärung der Z+S Zahlen und Struktur GmbH ist auf der Homepage unter https://zahlenundstruktur.com/datenschutz/einsehbar und wird nicht gesondert im Rahmen der AGB geregelt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter datenschutz@zahlenundstruktur.de zur Verfügung.

17. Haftungsbeschränkung

Die Z+S Zahlen und Struktur GmbH haftet nur für die Verletzung von Vertragspflichten, sofern diese vorsätzlich oder grob fahrlässig durch diese verursacht wurden.

Sofern sonstige Dienstleistungen oder Beratungsleistungen Gegenstand des Vertrages sind, so werden die Leistungen nur im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages erbracht. Darüber hinaus haftet die Z+S Zahlen und Struktur GmbH nicht für einen bestimmten Erfolg.

Schadensersatzansprüche aufgrund der Nichtleistung wegen höherer Gewalt oder für den Fall, dass einer ihrer Experten aus gesundheitlichen Gründen an der Leistungserbringung verhindert ist und mit vertretbarem Aufwand kein Ersatz beschafft werden kann, sind ausgeschlossen.

Soweit die Z+S Zahlen und Struktur GmbH aufgrund grober Fahrlässigkeit seiner Organe zum Schadensersatz verpflichtet ist, beschränkt sich der Anspruch auf den Ersatz des Schadens, der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vorhersehbar war.

18. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder für ungültig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

Würselen, 20.04.2020

Margit Claussen Geschäftsführung